Widerruf

Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsrecht
Der Käufer hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat, ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Um dieses Recht auszuüben muss der Käufer die Verkäuferin (Heike Brandstättner, Ulmenweg 12 B, 15711 Königs Wusterhausen, Telefon: 03375/572079) mittels einer eindeutigen Widerrufserklärung beispielsweise per Post versandtem Brief oder Email über den Entschluss den Vertrag widerrufen zu wollen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Um die Widerrufsfrist zu wahren, ist es ausreichend, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der oben genannten Widerrufsfrist abzusenden.

Muster Widerrufsformular
An
Heike Brandstättner
Ulmenweg 12 B
15711 Königs Wusterhausen
E-Mail: info@das-kleinod.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Folgen des Widerrufs
Die Verkäuferin ist im Falle des Widerrufs dazu verpflichtet, alle bereits geleisteten Zahlungen einschließlich der Lieferkosten (jedoch ohne die zusätzlichen Kosten, die sich ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die günstigste Standardlieferung gewählt wurde) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf bei der Verkäuferin eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die Verkäuferin dasselbe Zahlungsmittel, welches durch den Käufer für die Zahlung der Bestellung ausgewählt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall wird dem Käufer für die Rückzahlung ein Entgelt in Rechnung gestellt. Die Verkäuferin kann die Auszahlung des Kaufpreises verweigern, bis sie die Ware zurückerhalten hat oder bis der Käufer einen Nachweis erbringt, die Ware zurückgesendet zu haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware vollständig und unbeschädigt in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er die Verkäuferin über den Widerruf unterrichtet, zurückzusenden oder zu übergeben. Diese Frist ist gewahrt, wenn die Ware vor Ablauf der Frist abgesandt wurde.
Die Verkäuferin trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Für einen etwaigen Wertverlust der Ware hat der Käufer nur dann aufzukommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.